Kreisverkehre in Steinhagen

Antrag an den Rat der Gemeinde Steinhagen:

Beschlussvorschlag:

Die Gemeindeverwaltung wird beauftragt, mit dem Landesbetrieb Straßen NRW über die bestehenden als auch zukünftig geplanten Kreisverkehre Gespräche über die Gestaltung der Mittelinseln zu führen. Dabei soll sowohl der Wunsch nach künstlerischer Gestaltung durch Skulpturen als auch der Wunsch nach einem Standort für eine neutrale Steinhägerkruke vorgetragen werden.

Antrag als PDF

Begründung:

Bereits seit langem existiert seitens der Gemeinde Steinhagen bezüglich des Kreisverkehrs an der Bahnhofstr. der Wunsch nach Aufstellung einer geeigneten Skulptur. Inzwischen bestehen mehrere Kreisverkehre bzw. weitere sind geplant und gewünscht.

In Bezug auf die Mittelinsel des Kreisverkehrs an der Bahnhofstr. wurde zuletzt aus der Bürgerschaft vielfach der Wunsch nach einer Steinhägerkruke als Symbol für die Geschichte der Steinhägerproduktion geäußert.

Ebenso besteht seit Jahren der Wunsch nach mehr Kunst im öffentlichen Raum, was in den letzten Jahren eher vernachlässigt wurde indem keine Gelder bereitgestellt werden konnten.

Diese unterschiedlichen Interessen könnten in einem mit dem Landesbetrieb abgestimmten Konzept zur Gestaltung der Mittelinseln Berücksichtigung finden und letztlich unter Beteiligung des zuständigen Ausschusses für Schule, Jugend, Sport u. Kultur entschieden werden.

J. Wiemann-Wendt

(Fraktionssprecher)

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel