Extreme Dürre nimmt zu

Anfrage der Grünen im Ausschuss für Klima und Umwelt –

Im Klimaausschuss wurde am Dienstag unsere Anfrage zur Bodendürre in der Region OWL behandelt. In einem Artikel des Haller Kreisblatt wurden Anfang des Jahres die Ergebnisse des Dürremonitors aufgegriffen. In Ostwestfalen-Lippe leiden die Böden besonders stark!

Die Bodendürre betrifft Tiefen bis zu 1,80 Metern und wird in der Region als außergewöhnlich bis extrem eingestuft. 
Genaue Daten zur Bodendürre gibt es zur Zeit aber noch nicht. Die Auswirkungen sind im Teutoburger Wald schon jetzt deutlich zu sehen, neben den Fichten, die stark unter der Trockenheit leiden, sind auch immer mehr Buchen betroffen. Die wirtschaftlichen Schäden für die Forstwirtschaft sind enorm. Die Auswirkungen zeigen sich aber auch bei Starkregenereignissen, der betonharte Boden kann die Wassermassen nicht mehr aufnehmen. Wie in einem der letzten Ausschüsse berichtet wurde, ist die Grundwasserversorgung mittelfristig aber nicht gefährdet.
Da Wetter und Boden sehr träge Systeme sind ist mit einer Besserung in absehbarer Zeit nicht zu rechnen.

Für uns verbleiben immer noch viele Fragen, die wir weiter verfolgen werden:
Wie können bestehende Gebäude sinnvoll geschützt werden, z.B.  indem Regenmassen in entsprechenden Flächen versickert werden?
Welche Maßnahmen können und müssen ergriffen werden, um unsere Wälder resistenter zu machen und die lokale Landwirtschaft auf die Herausforderungen vorzubereiten? 

Wir setzen uns dafür ein, systematisch alle Klimaänderungen und Auswirkungen für die Gemeinde zu erfassen. Wir müssen uns an diese Veränderungen anpassen und Maßnahmen dafür ergreifen.

Hier findet ihr die Infos zum Dürremonitor: UFZ-Dürremonitor
und hier unserer Anfrage an die Gemeinde: Anfrage

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

neunzehn − 12 =