Realschule: alle 117 gewinnen

Gute Nachrichten von der Bezirksregierung aus Detmold.

Die Bezirksregierung hat Bürgermeisterin Sarah Süß heute mitgeteilt, dass der ablehnende Beschluss zur Mehrklassenbildung an der Realschule aufgehoben wurde. Der gemeinsame Einsatz aller Fraktionen mit einem Schreiben an das Schulministerium und die Landesregierung, sowie die Gespräche mit den Landtagsabgeordneten aller Fraktionen haben zum Ziel geführt: Alle Kinder, die an der Realschule Steinhagen angemeldet wurden, werden einen Platz bekommen. Ein Losverfahren zur Ablehnung von Kindern wird nicht stattfinden. Alle 117 Schülerinnen und Schüler gewinnen.
Wir freuen uns gemeinsam mit den anderen Fraktionen, dass die Familien in Steinhagen jetzt sicher sein können, dass sie einen Platz an der Realschule bekommen.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

vier × 3 =