Grüner Erfolg: Straßenbeleuchtung wird modernisiert !

Unser Antrag vom November 2008 zur Energieverschwendung bei der Straßenbeleuchtung hatte den Stein ins Rollen gebracht:
Die Gemeindewerke wurden beauftragt, nach einer detaillierten Bestandsaufnahme der Steinhagener Straßenbeleuchtung ein Konzept zur Modernisierung zu entwickeln.
Dies wurde in der gestrigen Bauausschusssitzung am 15.6.09 vorgelegt und kommt zu folgendem Ergebnis. Insgesamt werden 4 Sanierungsvarianten vorgeschlagen:

Variante Beschreibung Einsparung
Strom (%)
Einsparung
C02 (Tonnen)
Kosten
( €)
1 Lampenwechsel
bei 1364 Laternen
23 % 165 t 132.168€
2 Leuchtenwechsel
(788 Leuchtenköpfe)
19 % 136 t 382.600€
3 Kompletterneuerung
(270 komplette Laternen)
5 % 34 t 486.000€
4 Halbnachtschaltung 4 % 34 t 40.000€
Summe:
51 % 369 t 1.040.768€

Der Bauausschuss hat die sofortige Umsetzung der Lampenwechsel und der Halbnachtschaltung (Variante 1 u. 4) noch in diesem Jahr beschlossen. Bei der Halbnachtschaltung wird das Beleuchtungsniveau während der Nacht 6 Stunden abgesenkt (gedimmt). Diese Maßnahmen sind wirtschaftlich: Die Kosten haben sich je nach Finanzierungsmodell innerhalb von 6 – 10 Jahren refinanziert. Die Varianten 2 und 3 sollen im nächsten Jahr folgen. Die von den Grünen ins Gespräch gebrachte LED-Technik soll dann auch Berücksichtigung finden. Johannes Wiemann-Wendt, Fraktionssprecher der Grünen im Rat: “ Dies ist für Steinhagen ein Meilenstein in Sachen Energieeinsparung und Klimaschutz! Durch diese Maßnahmen bleibt das notwendige Beleuchtungsniveau erhalten und führt dauerhaft zu erheblichen Kosteneinsparungen. Klimaschutz ist wirtschaftlich!“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

vier + 13 =

Verwandte Artikel