Det Gohr geht ins Rennen

Die Kommunalwahl in Steinhagen gewinnt an Fahrt. Der Vorstand des Ortsverbandes der GRÜNEN in Steinhagen hat Det Gohr nominiert, um für das Amt des Bürgermeisters zu kandidieren. 
Wir freuen uns mit einen Vollblutpolitiker mit umfassender Politikerfahrung an den Start zu gehen. Mit dieser Kandidatur betreten wir als Team Neuland, denn der letzte Bürgermeisterkandidat trat 1999 an. Die Steinhagener GRÜNEN sind durch die Auseinandersetzung um Wahl&Co kampagnenerprobt, sodass wir diese neue Herausforderung auch gemeinsam annehmen können. 
Mit einem eigenen Bürgermeisterkandidaten verfolgen wir als Steinhagener Grüne unsere ökologisch-grün ausgerichtete Politik weiter, denn eine konsequente Ausrichtung allen politischen Handelns auf eine klimaschonende Politik halten wir für den einzigen Weg in eine lebenswerte Zukunft.
Der aktuelle Neustart der Wirtschaft nach dem Lockdown kann nur mit dem Fokus auf Klima und Ökologie erfolgreich sein. Das ist eine Herausforderung, aber auch eine Chance und sollte unbedingt für Steinhagen genutzt werden.
Durch seine umfangreichen politischen Erfahrungen auf der Kommunal- und Kreisebene, ist Det sehr gut vernetzt und möchte diese Erfahrungen in das Bürgermeister-Amt einbringen.
Ziel ist es, seine Heimatgemeinde Steinhagen, in der er seit 25 Jahren lebt, auch weiterhin attraktiv und nachhaltig zu entwickeln und gestalten. 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

1 × vier =

Verwandte Artikel