Kita flexibel und familiengerecht

Die Nachfrage nach Betreuungsangeboten für Kinder ab einem Alter von einem Jahr wächst ständig. Um diesem Bedarf gerecht zu werden, wurde fast in jedem Jahr eine neue Kita eröffnet. Neben qualifizierten Tagesmüttern stehen in Steinhagen mittlerweile zwölf Kitas zur Verfügung. Auch in Zukunft werden wir uns dafür einsetzen, dass ausreichend Plätze zur Verfügung gestellt werden. Die Qualität der frühkindlichen Bildung hängt aber nicht nur von der Anzahl der angebotenen Plätze ab, sondern im entscheidenden Maße auch von der Qualität der pädagogischen Arbeit.

Die Betreuungsangebote müssen den unterschiedlichen Lebenssituationen und Arbeitsbedingungen in den Familien flexibel gerecht werden. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf muss gelebte Wirklichkeit sein und darf nicht an fehlenden oder unzureichenden Betreuungsmöglichkeiten für Kinder scheitern. 

Ein entscheidendes Kriterium für Familien ist auch die Höhe der Beitragssätze. Der Besuch einer Kita ist ein Teil des Bildungsangebotes und sollte daher für die Familien kostenlos sein. Für uns GRÜNE geht der Weg über die Beitragsfreistellung für Familien mit geringem Einkommen. Nicht nur die Kinder brauchen eine optimale Betreuung, auch Erzieherinnen und Erzieher benötigen verbesserte Arbeitsbedingungen und einen verlässlichen finanziellen Rahmen, um gute pädagogische Arbeit zum Nutzen unserer Kinder in den Kindertageseinrichtungen leisten zu können. Die ersten drei Lebensjahre sind besonders wichtig für eine positive Entwicklung unserer Kinder. Schaffen wir also Rahmenbedingungen, die dem gerecht werden!

GRÜN IST

  • Bedarfsgerechter Ausbau der Kitaplätze
  • Gerechte Elternbeiträge auf dem Weg zu einem kostenlosen Angebot
  • flexible Betreuungsangebote für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • verbesserte Arbeitsbedingungen und Vergütungen für Erzieherinnen und Erzieher 

Weitere Infos zum Thema
Die GRÜNEN zum Thema Bildung