Gleichstellungspolitik und Geschlechtergerechtigkeit voranbringen

Die Gleichstellung von Frau* und Mann* ist für die GRÜNEN nach wie vor ein wichtiges Thema in allen Bereichen der kommunalen Politik. Wir unterstützen und fordern eine geschlechtergerechte Besetzung von Gremien und Verwaltungsstellen und die Umsetzung der geschlechtergerechten Sprache in allen Schriften der Verwaltung, so wie es das Landesgleichstellungsgesetz vorsieht.

Wir unterstützen die Arbeit und die Ziele der Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Steinhagen. Sie ist Anlaufstelle für viele Belange von Frauen* und zunehmend auch von Männern*. Durch die gute Vernetzung vor Ort, im Kreis Gütersloh und auch überregional kann sie weitervermitteln, präventiv arbeiten und aktuelle Themen aufgreifen. Die GRÜNEN unterstützen Maßnahmen, die Frauen* und Männern* eine selbstbestimmte Lebensgestaltung ermöglichen., bei der Erwerbsarbeit, Familienarbeit, ehrenamtliches Engagement und Freizeit partnerschaftlich in Einklang gebracht werden.

Damit Geschlechtergerechtigkeit wirklich gelebt werden kann, müssen Männer* verstärkt für ihre Mitverantwortung bei der Familienarbeit sensibilisiert werden und Ihnen müssen Elternzeit und Teilzeitmöglichkeiten aufgezeigt werden. Firmen, Betriebe und die öffentliche Verwaltung müssen hier aktiv werden und damit zu einer gesellschaftlichen Akzeptanz beitragen.

Bei allen politischen Entscheidungen muss hinterfragt werden, welche Auswirkungen diese auf Männer* und Frauen* haben. Die GRÜNEN werden sich für die Geschlechtergerechtigkeit einsetzen und entsprechende Projekte und Initiativen unterstützen.

GRÜN IST

  • Frauen*, Kinder und Jugendliche mit dem Ausbau von Beratungsangeboten und Anlaufstellen vor Gewalt zu schützen
  • Die Gleichstellung von Mann* und Frau* voranzutreiben

Weitere Infos zum Thema
Die GRÜNEN zum Thema Gleichberechtigung